Mit effizienteren Produktionsabläufen die Wettbewerbsfähigkeit steigern: normgerecht, flexibel, und ergonomisch

Unternehmen im Bereich Life Science stehen oft vor sehr individuellen Herausforderungen. Gleichzeitig folgt eine schlanke Fertigung auch in dieser Branche einem etablierten Ablaufplan, der alle Faktoren von der Planung über die Umsetzung bis hin zum laufenden Betrieb berücksichtigt.

item ist weltweiter Marktführer bei Systembaukästen für industrielle Anwendungen. Seit fast 40 Jahren entwickelt und vertreibt item Aluminiumlösungen zum Bau von Maschinen, Betriebseinrichtungen und Anlagen.
 

So macht item schlanke Produktion in der Life-Science-Industrie möglich

  • Reinraum-Prinzip
    Das System von item@LifeScience macht einen KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) unter Reinraumbedingungen ohne die starke Partikelbelastung durch Schweißen oder spanende Arbeiten möglich.
  • Lean-Prinzip
    Die Verwendung eines flexiblen, normkonformen Systems senkt die Durchlaufzeit von Produkten in Gestellen und Anlagen und erlaubt schnelle nachträgliche Modifikationen.
  • Ergonomie-Prinzip
    Mit ergonomischen Arbeitsplatzlösungen von item@LifeScience wird jeder Mitarbeiter in die Lage versetzt, 100 % seiner individuellen Leistungsfähigkeit abzurufen.
 

Holen Sie sich wertvolle Praxis-Tipps

Die kostenfreie Einstiegshilfe „Wichtige Schritte bei der Lean-Einführung“ richtet sich gezielt an Unternehmen der Life-Science-Branche. Die acht einzelnen Schritte greifen wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einer Lean Production auf und ergeben so eine erste Skizze für die eigene Umsetzung.

  • Lean als Unternehmensziel
    Warum eine schlanke Produktion im Kopf beginnt und daher von allen Mitarbeitern und Führungskräften getragen werden muss.
  • Schlanke Produktion praktisch erleben
    Wie ein Lean Workshop unter Anleitung eines Experten wichtiges Basiswissen vermittelt und den Weg zu ersten eigenen Ideen ebnet.
  • Umsetzung erster Ideen
    Was bei den Schritten von der Ist-Analyse über den praxisnahen Bau von Prototypen bis zur Umsetzung in der Anlagenplanung beachtet werde sollte.
  • KVP effizient umsetzen
    Mit welcher Herangehensweise sich ein KVP nachhaltig im Unternehmen etabliert und welche Systeme bei der Umsetzung helfen.

Fast geschafft:
Nur noch kurz das Formular ausfüllen und schon erhalten Sie die Praxis-Tipps als PDF.

Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld Dies ist keine gültige E-Mail Adresse